Sie befinden sich in: » Fachbereiche  » QR-Codes richtig nutzen 
Drucken Zurück Vorwärts
Drucken Sie Ihren QR-Code auf Ihre Werbeflächen

Der QR-Code auf Ihrer Werbefläche

Dieser QR Code bietet folgende Informationen: FN:Peter Langwost TEL:+49 (0) 5131 96055 EMAIL:info@i--p.de URL:http://www.i--p.de N:Langwost;Peter ADR:Heinkelstraße 1-3;30827;Garbsen ORG:Idee-Produktion.de GmbH ROLE:Geschäftsführung
QR Code als vcard

"Quick Response", auf deutsch: „schnelle Antwort“, ist ein zweidimensionaler Code.

Entwickelt wurde der QR-Code zur Markierung von Baugruppen und Komponenten für die Logistik.

Der QR-Code besteht aus schwarzen und weißen Punkten, die die kodierten Daten binär darstellen.

Eine spezielle Markierung in drei der vier Ecken des Quadrats gibt die Orientierung vor.


Die Daten im QR-Code sind durch einen fehlerkorrigierenden Code geschützt.  Die Verwendung des QR-Codes ist lizenz- und kostenfrei.

Der QR-Code ist als öffentlicher Standard etabliert. In Japan ist er auf nahezu jedem Werbeplakat zu finden.

Die japanische Einwanderungsbehörde nutzt den QR-Code mit verschlüsselten Daten für das Visum, das bei der Einreise in den Reisepass eingeklebt wird.

Der QR-Code kann mit allen gängigen Verfahren problemlos gedruckt werden. Hier ist ein möglichst hoher Kontrast wichtig, idealerweise schwarz auf weiß. Es ist auch möglich, den Code farbig zu drucken, auch mit mehreren Farben. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass der Code als Halbtonbild bzw. als Strichbild gesehen einen gleichmäßigen Kontrast aufweist.

Vermehrt wird der QR-Code auch im sogenannten „Direct Marking“-Verfahren auf Produkten angebracht. Sie werden zum Beispiel mit einem Laser direkt auf der Oberfläche des zu kennzeichnenden Materials eingebrannt. Diese QR-Codes können sehr klein sein und sind sehr haltbar.

In der Darstellungsgröße ist dem QR-Code keine Grenze gesetzt, solange das Lesegerät das Bild formatfüllend und differenziert aufnehmen kann. Es wurden schon Plakatwände und ganze Häuserfassaden mit einem einzigen QR-Code versehen.

Viele Mobiltelefone und PDAs verfügen über eine eingebaute Kamera und eine Software, die das Interpretieren von QR-Codes ermöglicht. Der als Mobile-Tagging bezeichnete Prozess ist in Japan äußerst populär. Er verbreitet sich seit 2007 auch in Europa.

Dieser QR-Code enthält die Information: http://www.qr-profi.de/
Dieser QR-Code enthält die Information: www.qr-profi.de

Verbreitet ist die kodierte Abbildung einer Webadresse, verwendet in Zeitschriften, Informationsblättern oder großformatig auf Werbeplakaten. Der Vorteil dieser Methode ist, dass das mühsame Abtippen entfällt. Neben URLs enthalten QR-Codes in der Praxis beispielsweise Telefonnummern, Adressen, informierende Texte, Premium-SMS, vCards uvm..

Mittlerweile befinden sich QR-Codes in zahlreichen Anwendungsbereichen im Einsatz. Neben ihrer ursprünglichen Bestimmung, dem Einsatz in der Produktionslogistik, finden sich die Codes mittlerweile in zahlreichen weiteren Anwendungen wieder: beispielsweise als Fahrplanauskunft und Navigationshilfe an Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs, als Hilfe für den Einkaufszettel, oder auch als mobile Visitenkarte finden sich QR-Codes mittlerweile. Auch in der Werbung halten QR-Codes immer weiter Einzug, lassen sich so doch schnell zusätzliche Informationen, beispielsweise Produktvideos oder Websites mit oder ohne Gewinnspielen aufrufen oder auch direkt zum App Store mit der Möglichkeit zum Herunterladen von Programmen verlinken.


INFO-HOTLINE:0511/92 000 00
idee-produktion.de GmbH    Heinkelstr. 1-3    30827 Garbsen    Tel.: 0049 (0)5131 96055    Fax: 0049 (0)5131 8087    info@i--p.de    www.i--p.de

Die idee-produktion Gruppe

suche-profi.de Werbenetzwerk